Boot Camp: Vorteile, Intensitätsniveau und mehr

Um es im Militär zu machen, haben Sie hart sein habe. Recruits gehen durch äußerst anspruchsvolles Training ihre Körper in Top-Form zu kommen, nachdem Bohrer von Push-ups zu tun bohren, Sit-ups, Buchsen springen, Pull-Ups und hockt.

Das Boot Camp Training nimmt die militärische Training aus der Grundausbildung und in Fitness-Studios und Häusern überall. Dieses Programm Strings zusammen Schaltungen der intensiven Übungen, die Sie für etwa 30 bis 60 Sekunden zu tun jeweils einer Pause von nur wenigen Sekunden zwischen den Übungen. Die Idee ist, Kraft und Ausdauer aufzubauen.

Boot Camp-Programme können so beliebt sein, weil sie jede Muskelgruppe arbeiten, können Sie sie überall tun können, und sie benötigen keine Ausrüstung.

Da das Boot Camp-Training eine Schnellfeuer Zugfolge beinhaltet, ist es rasant und ziemlich intensiv.

Kern: Ja. Der Cardio-Teil des Trainings Fett verbrennt, während Übungen wie Planken, Bergsteiger, und Sit-ups, die Bauchmuskeln und andere Kernmuskeln arbeiten.

Arms: Ja. Dieses Training umfasst viele verschiedene Arm-Übungen. Einige, wie Bizeps-Curls und Trizeps Schmiergelder können mit Handgewichten oder gewichtete Kugeln erfolgen. Andere, wie Push-ups und zu Fuß Bohlen, verwenden Sie Ihr Körpergewicht Muskeln zu stärken.

Beine: Ja. Viele Boot-Camp-Programme beinhalten Kniebeugen, Ausfallschritte, und andere Bein bewegt.

Glutes: Ja. Dieses Programm beinhaltet verschiedene Übungen für die glute Muskeln, einschließlich Kniebeugen und Ausfallschritte.

Zurück: Ja. Boot Camp Ziele jeder Hauptmuskelgruppen im Körper, einschließlich der in den Rücken.

Flexibilität: Ja. Boot-Camp-Programme beinhalten typischerweise Stretching. Einige sind auch Übungen aus dem Yoga entlehnt.

Aerobic: Ja. Boot Camp beinhaltet eine Menge von High-Impact-Übungen, wie Springen Buchsen und Bergsteiger. Und weil Sie durch die Folge bewegen sich sehr schnell, atmen Sie hart – und hart schwitzen.

Stärke: Ja. Die Übungen sind so konzipiert, Muskeln am ganzen Körper zu stärken.

Sport: Nein. Das ist ein Fitness-Programm, kein Sport.

Low-Impact: Nein. Viele der Übungen beinhalten Laufen und Springen.

Kosten. Es sei denn, Sie Boot Camp zu Hause auf eigene Faust tun, müssen Sie zahlen für eine DVD zusammen mit zu folgen, oder in einer Klasse zu investieren.

Gut für Anfänger? Ja, wenn Ihr Lehrer Sie zeigt, wie die Bewegungen zu tun und können Sie Ihre eigenen Tempo.

Draußen. Ja. Sie können überall Boot Camp tun dort Platz ist, einschließlich des Parks, einen Spielplatz oder Ihrem eigenen Hinterhof.

Zuhause. Ja. Boot Camp bewegt sind einfach genug, um sich selbst zu tun, oder zusammen mit einem Video-Training.

Ausrüstung benötigt? Nein. Die Übungen verwenden hauptsächlich das eigene Körpergewicht für resistance.Some Boot-Camp-Programme verwenden können Handgewichte, Medizinbälle, oder andere Arten von Fitnessgeräten.

Boot Camp ist ein guter Weg, um schnellen Gewichtsverlust und Fitness zu starten, aber es gibt einige Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie gewinnen

Es ist intensiv. Es werden alle Ihre wichtigen Muskelgruppen arbeiten, einschließlich Ihrer Kern, und geben Ihnen eine große Cardio-Training zu starten.

Es ist nicht für Sie, wenn Sie nicht zu schwitzen mögen. Auch wenn Sie die Übungen in Ihrem eigenen Tempo tun können, werden Sie das Beste aus ihm heraus, wenn Sie wirklich selbst drücken.

Ergreifung von Maßnahmen um Verletzungen zu vermeiden. Warm up erste und abkühlen nach dem Boot-Camp. Führen Sie die Bewegungen genau wie Ihr Lehrer sagt. Wenn Sie nicht sicher sind, fragen Sie.

Ist es gut für mich, wenn ich einen Gesundheitszustand haben?

Sie werden auf jeden Fall zusätzliche Gewicht verlieren und Ihre Cardio-Fitness zu steigern. Bevor Sie beginnen, fragen Sie Ihren Arzt, ob es in Ordnung ist, für Sie zu tun.

Wenn Sie Diabetes haben, werden Sie Kalorien zu verbrennen, und bringen Sie Ihre Blutzucker. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Ihren Diabetes Behandlungsplan anpassen müssen. Unter Umständen müssen Sie High-Impact-Bewegungen zu ändern, wenn Sie irgendwelche Nervenschmerzen oder Nervenschäden von Diabetes haben.

Haben Sie hohen Blutdruck oder hohe Cholesterinwerte haben? Ein Aerobic-Training wie Boot Camp wird helfen, Ihren Blutdruck und den Cholesterinspiegel senken, aber man sollte langsam beginnen, wenn Sie diese oder andere Risikofaktoren für Herzerkrankungen oder andere medizinische Probleme haben.

Wenn Sie bereits an einer Herzerkrankung haben, kann Ihr Arzt empfehlen in einem Herz Reha-Programm zu trainieren beginnen.

Boot Camp ist nicht für Sie, wenn Sie körperliche Behinderungen haben, Arthritis, Knie oder Rückenschmerzen. Viele der Bewegungen sind schwer auf Ihre Gelenke. Suchen Sie nach einer Low-Impact-Training statt.

Es ist auch nicht ein gutes Training, wenn Sie schwanger sind, es sei denn, Sie eine Boot-Camp-Programm vor Ihrer Schwangerschaft taten. Trotzdem werden Sie große Veränderungen in Ihrer Routine wie Ihre Schwangerschaft fortschreitet zu machen.

Wenn Sie schwanger sind, Ihre Gelenke brauchen nicht die High-Impact-Stampfen, dass sie stattfinden wird. Moves wie lunges sind nicht sicher, wie Sie Bauch wächst und Ihren Schwerpunkt verschiebt. Sie werden wahrscheinlich auch überhitzen, und das kann zu Problemen für Ihr Baby verursachen. Ein Fitness-Routine wie Wasser-Aerobic ist ein sicherer Weg, flexibel und stark zu bleiben, während Sie erwarten.

QUELLE

Council on Exercise: “Create Your Own Military-Style Boot Camp.”

Während Sie trainieren, sollten Sie zwischen zählen …

Während Sie trainieren, sollten Sie zwischen zählen …