Angst: stoppen negative Gedanken

Angst i; zu viel Angst und Sorge haben. Einige Leute haben, was verallgemeinern genannt wird; Angststörung. Sie fühlen sich besorgt und betonte, über viele Dinge. Oft ist die; Sorgen um selbst kleine Dinge. Manche Menschen können auch hav; Panikattacken. Eine Panikattacke ist ein plötzliches Gefühl o; extreme Angst.

Anxiet; körperliche Symptome wie ein schneller Herzschlag und verschwitzten Händen verursachen können. Es kann mak; Sie beschränken Sie Ihre Aktivitäten und kann es schwierig machen, Ihr Leben zu genießen.

Gesundes Denken kann Ihnen helfen, zu verhindern oder Angst zu kontrollieren.

Wie kann man gesund Denken mit Angst fertig zu werden verwenden?

Der erste Schritt ist zu bemerken, und stoppen Sie Ihre negativen Gedanken oder “Selbstgespräche.” Selbstgespräche ist, was Sie denken und glauben, Abou; sich selbst und Ihre Erfahrungen. Es ist wie ein fortlaufender Kommentar im Kopf; Ihre Selbstgespräche können rational und hilfreich sein. Oder es kann negativ und nicht sein; hilfreich.

Der nächste Schritt ist, sich zu fragen, ob Ihre Gedanken sind hilfreich oder nicht hilfreich. Schauen Sie, was Sie zu sich selbst sagst. Damhirschkuh; Nachweise für Ihre negativen Gedanken zu unterstützen? Einige Ihrer Selbstgespräche mag wahr sein; Oder es kann teilweise wahr, aber übertrieben sein.

Eines der besten Art und Weise; wenn Sie sehen zu viel Sorgen ist, die Chancen zu sehen. Was sind die ungerade; oder die Chancen, dass die schlechte Sache, die Sie besorgt sind, wird passieren? Wenn Sie haben ; Job Kritik, die eine kleine Kritik unter vielen Komplimenten hat, was th sind; Chancen, dass Sie wirklich in Gefahr sind, von Ihren Job zu verlieren? Die Chancen sind probabl; niedrig.

Es gibt mehrere Arten von irrationalen Gedanken. Hier sind ; einige Arten zu suchen

Der nächste Schritt ist eine hilfreiche Gedanken zu wählen, die nicht hilfreich zu ersetzen.

Ein Tagebuch des Denkens; ist eine der besten Möglichkeiten, zu stoppen, zu fragen, und wählen Sie Ihre Gedanken zu üben. Es macht Sie sich Ihrer Selbstgespräche. Notieren Sie jedes negative o; nicht hilfreich Gedanken, die Sie im Laufe des Tages hatte. Wenn Sie denken, dass Sie nicht remembe könnten; sie am Ende des Tages, halten einen Notizblock mit Ihnen, damit Sie dow schreiben kann; irgendwelche Gedanken, wie sie geschehen. Dann notieren Sie nützliche Meldungen th zu korrigieren; negative Gedanken.

Wenn Sie dies tun jeden Tag, genau, helpfu; Gedanken werden bald natürlich zu dir kommen.

Aber es kann som sein; Wahrheit in einigen Ihrer negativen Gedanken. Sie können einige Dinge, die Sie t wollen; arbeiten. Wenn Sie nicht so gut haben durchführen, wie Sie auf etwas haben möchten, Schrift; dass nach unten. Sie können an einem Plan arbeiten, zu korrigieren oder um diesen Bereich zu verbessern.

Wenn Sie möchten, können Sie auch aufschreiben, welche Art von irrationalen obwohl; Sie hatten. Journaleinträge könnte wie folgt aussehen

Stoppen Sie Ihre negativen Gedanken

Fragen Sie, welche Art von negativen dachte, Sie hatten

Wählen Sie eine genaue, hilfreich Gedanken

Ich werde so nervös sprechen i; Öffentlichkeit. Ich weiß nur, dass die Leute darüber nachdenken, wie schlecht ich bin ein; Apropos.

Die Konzentration o; die negative

Ich bin wahrscheinlich besser auf öffentliche speakin; als ich denke, ich bin. Das letzte Mal, dass ich einen Vortrag gab, die Menschen applaudieren; nachher.

Ich habe alle in Kontrolle zu sein th; Zeit oder ich mit den Dingen nicht bewältigen kann.

Sollte

Ich kann nur steuern, wie ich über etwas denken; oder was ich tue. Ich kann nicht ein paar Dinge zu steuern, wie, wie andere Menschen fühlen sich ein; Handlung.

Ich werde nie normal fühlen. ; Sorgen über alles, was die ganze Zeit.

Übergeneralisierung

Ich habe vor lachte und entspannt. I ca; Praxis loszulassen meine Sorgen.

Meine Kopfschmerzen muss ther bedeuten; ist etwas mit mir nicht in Ordnung.

Catastrophi; Denken

Viele Dinge können Kopfschmerzen verursachen. Mos; von ihnen entfernt sind kleinere und gehen.

Hart SL, Hart TA (2010). Die Zukunft der kognitiven Verhaltensinterventionen in Verhaltensmedizin. Journal of Cognitive Psychotherapie: Ein internationaler Quarterly, 24 (4): 344-353.

Layous K et al. (2011). Liefern Glück: Übersetzen positive Psychologie Interventionsforschung für Haupt- und Neben depressiven Störungen zu behandeln. Journal of Alternative Medizin und Komplementärmedizin, 17 (8): 675-683.

Lightsey OR, et al. (2012). Kann positives Denken reduzieren negativ beeinflussen? Ein Test potentieller vermittelnde Mechanismen. Journal of Cognitive Psychotherapie: Ein internationaler Quarterly, 26 (1): 71-88.

McKay M, et al. (2011). Der Wandel des begrenzten Denkens. In Gedanken und Gefühle: Die Kontrolle über Ihre Stimmungen und Ihr Leben, 4. Aufl, S. 27-45… Oakland, Kalifornien: New Harbinger.

McKay M, et al. (2011). Der Umgang mit Panik. In Gedanken und Gefühle: Die Kontrolle über Ihre Stimmungen und Ihr Leben, 4. Aufl, S. 85-104… Oakland, Kalifornien: New Harbinger.

McKay M, et al. (2011). Aufdecken automatische Gedanken. In Gedanken und Gefühle: Die Kontrolle über Ihre Stimmungen und Ihr Leben, 4. Aufl, S. 15-25… Oakland, Kalifornien: New Harbinger.

Newman CF, Beck AT (2009). Kognitive Therapie. In BJ Sadock et al., Hrsg., Kaplan und Sadock Comprehensive Textbook of Psychiatry, 9. Aufl., Bd 2., S.. 2857-2873. Philadelphia: Lippincott Williams & Wilkins.

Catherine D. Serio, PhD – Behavioral Healt; Sue Barton, PhD, PsyD – Behavioral Health

14 November 2014

Die neue E-Mail-Serie auf der Diagnose, Behandlung, und das Leben mit Binge-Eating-Störung